current-exhibition

Ideal entspannen mit einem Sessel

Von einem Sessel wird jeder angetan sein, der sich vom fordernden Tagesablauf erholen will oder einfach einmal zur Ruhe kommen möchte. Dieser Sessel unterstützt den Körper an den entsprechenden Stellen und stützt die Wirbelsäule, wodurch Haltungsschäden und sich darauf ergebende Rückenbeschwerden verhindert werden. Lesen im Sessel ein tolles Buch, schauen Sie fern oder entspannen Sie sich einfach.

Was bezeichnet man als Sessel

Unter dem Begriff Sessel versteht man ein Sitzmöbel, das sich durch besondere Bequemheit und einen entspannenden Effekt auszeichnet. Zu einem guten Sessel gehört zudem ein im Sessel eingebautes Fußteil oder eine kleine Fußablage, die man davor positionieren kann. Verstellbare Arm- und Rückenlehnen, die man aus- und zuklappen kann, sind eine weitere Eigenheit, die mehrere Sesselmodelle bieten. Das alles ermöglicht einen Komfort, mit dem man sich fantastisch entspannen kann.

Varianten bei den Eigenschaften

Ein Sessel sollte auf den Nutzer abgestimmt werden. So haben unzählige Lieferanten verschiedene Modelle im Angebot. So wie jeder individuelle Ansprüche hat, so vielseitig sind auch die Komfort-Features. Damit jeder seinen Bedürfnissen entsprechend ausruhen kann, gibt es die besonderen Ruheoasen in den verschiedenartigsten Varianten. Bei mechanischen Sesselmodellen kann man mit nur einem Handgriff Auszieh- oder Ausklappfunktionen zum Einsatz bringen, die einem die jeweilig gewünschte Stellung bieten. Sessel mit Körpermassagefunktion haben eine positive Wirkung auf verspannte Muskeln und beugen Rückenbeschwerden effektiv vor. Zusätzlich steigern die Massageprogramme dieser Sessel die Durchblutung wie auch die Lebensenergie und somit das generelle Wohl. Bei elektrisch kontrollierbaren Sesselmodellen lässt sich mit einem Bedienfeld der bevorzugte Grad der Rückenlehne und des Fußsteils wählen und so mittels Knopfdruck neue Kraft schöpfen.

Das passende Sesselmodell entdecken

Wie bei unzähligen anderen Artikeln sind auch in diesem Fall die Zertifikate des TÜVs von Bedeutung. Da sie die Güte und Zuverlässigkeit garantieren, sind sie bei der Auswahl der geeigneten Sesselmodelle besonders behilflich. Wer Schmerzen an der Wirbelsäule hat muss speziell auf ergonomisch geformte Nackenstützen achten und auf feste Polster. Ob man nun ein manuelles Modell bevorzugt oder doch lieber die technisch raffinierte Ausführung, das Angebot an Sesselmodellen ist groß. Zur Entscheidungshilfe werden hier im Folgenden unterschiedliche Modelle und ihre Pluspunkte präsentiert.

Zurück zum Katzmans-Blog