exhibitions

Erholung mit einem Sessel

Von einem Sessel wird jeder begeistert sein, der sich vom fordernden Alltag ausruhen will oder einfach mal abschalten möchte. Mit dem Halt, den der Sessel bietet, wird der Körper an den wichtigen Stellen gestützt und Haltungsschäden und die häufig aufkommenden Wirbelsäulenleiden werden verhindert. Obendrein kann man darauf bequem Fernsehen gucken, das Lieblingsbuch lesen oder einfach nur faulenzen.

Was kennzeichnet einen Sessel?

Mit dem Begriff Sessel bezeichnet man ein Sitzmöbel, das sich durch einen hohen Sitzkomfort und eine erholsame Wirkung auszeichnet. Typisch für den Sessel sind die Fußteile, die entweder eingebaut sind oder hinzu gestellt werden können. Einige Sesselmodelle verfügen zudem über einstellbare Arm- und Rückenlehnen, die man heraus- und einklappen kann. Das alles bietet einen Komfort, mit dem man sich großartig erholen kann.

Unterschiedliche Sessel und die Besonderheiten

Ein Sessel sollte auf den Anwender angepasst werden. Dies ist der Grund, weswegen die Fertiger sehr viele verschiedene Modelle bieten. So wie jeder eigene Ansprüche hat, so vielschichtig sind auch die Komfort-Features. Unterschiedliche Varianten werden den entsprechenden Erfordernissen der Anwender gerecht um gemütlich auszuruhen. Bei mechanisch funktionierenden Sesselmodellen kann man händisch Auszieh- oder Ausklappfunktionen anwenden, die einem die jeweilig bevorzugte Ausrichtung ermöglichen. Sessel mit Körpermassagefunktion haben eine positive Wirkung auf verspannte Muskeln und beugen Rückenschmerzen wirksam vor. Obendrein verbessern die Massagesysteme dieser Modelle die Durchblutung sowie die Lebensenergie und somit das allgemeine Wohlergehen. Bei elektrisch steuerbaren Sesseln lässt sich mit einem Bedienfeld die bevorzugte Neigung der Lehne und des Fußsteils festlegen und so durch Knopfdruck für Erholung sorgen.

Welche Merkmale sind beim Aussuchen des Sesselmodells relevant

Vor der Anschaffung ist zu raten, auf die Zertifikate vom TÜV zu achten. Diese garantieren die Qualität und Sicherheit der Sessel und stellen so eine bedeutende Entscheidungshilfe. Bei Rückenbeschwerden sind feste Polster und ergonomisch geformte Nackenstützen wichtig. Es steht tatsächlich ein großes Angebot an Sesseln zur Wahl, egal ob sie eine manuell lenkbare Version möchten oder sich für ein elektrisch steuerbares Sesselmodell entscheiden. Zur Entscheidungshilfe werden hier nachfolgend verschiedene Modelle und ihre Pluspunkte präsentiert.

Zurück zum Katzmans-Blog