Schnatzer Look, der es in sich hat

Der lang herbeigesehnte Urlaub, auf welchen ihr euch wirklich so extrem gefreut habt, steht nun bevor?

Oder freut ihr euch auf ein paar ruhige Tage mit euren Liebsten zuhause? Es mangelt euch nur noch am entsprechenden Style zum lockeren Sonnen oder die kühle Erfrischung im Freibad.
Sofern ihr den Wunsch nach einem modernen Outfit habt und die abgetragenen Bikinis im Schrank nicht mehr ertragen könnt, erhaltet ihr hier Top – Informationen über die modischsten Modelle und die passendsten Schnittmuster!

Designer stehen auf den hippie- Style

Verschiedenartige Ausführungen gibt es mehr als genügend. Von dezent bis hin zu knallig ebenso wie freizügig bis bedeckt. Häufig kommt es zusätzlich darauf an, wo genau der Urlaub hingehen soll. Aber Strandmode im Hippie- Look ist jederzeit eine passende Begleitung. Sei’s drum, ob in der Karibik oder am Strand von Korfu. Sie ist stylisch, jung und jederzeit ein totaler Eyecatcher.
Beachmode im Boho- Look oder Ethno-Style verzaubert durch zeitgerechte farbenprächtige Modelle, häufig mit Steinchen und Stickmustern geschmückt. Auch Designer wie Dimitri Panagiotopoulos lassen sich von dem hippen Look motivieren und realisieren Beachwearkollektionen mit wunderhübschen Schnittmustern und Dekorfeinheiten.
Es lässt sich darum mit Gewissheit für jede Frau die passgenaue Strandmode finden. Insbesondere zu Beginn der kalten Saison kann man bei Strandmode spitze Schnäppchen vor allem bei bekannten Designern machen. Und mit dem Boho- Stil kann man zudem nichts falsch machen, weil er begeistert uns bereits seit Jahren und das wird wahrscheinlich auch so fortdauern.
Wer den Boho Style am Strand noch verbessern möchte, kann dies durch Accessoires wie Strandhüte, Haarbänder oder hübsche Ohrstecker machen. Auch farbenfrohe Tücher oder Taschen aus Stroh eignen sich hierfür ausgezeichnet.

Der Boho- Stil erfreut sich gerade bezüglich seiner Diversität an Kombinationsmöglichkeiten einer großen Beliebtheit.

Nicht umsonst repräsentieren wir mit ihm Unbeschwertheit und den totalen Lebensgenuss. Auch unseren Ahnen war dies schon bewusst. Für den Fall, dass ihr folglich völlig modisch sein möchtet, könnt ihr euren Look durch ein stimmiges Retro-Accessoire komplettieren.
Wie man es folglich dreht und wendet, der Hippie Style hat alle unsere Herzen erobert und ist aus der Fashionbranche nicht länger wegzudenken.

Lieber Bikini oder Badeanzug? Nimm´ doch beides!

Die Temperaturen klettern auf dem Temperaturmesser in den hohen Teil. Jedes Jahr kreuzen die gleichen Fragen auf. Welcher Bikini oder Badeanzug liebkost die Figur? Welches Bikinioberteil sitzt an den Brüsten oder welches Unterteil reduziert die Hüfte? Verhüllt ein Badenazug zu viel und ein Zweiteiler zu wenig, kann ein trendiger Monokini die optimale Lösung des Problems darstellen.
Ein Monokini ist eine Kombination aus Badeanzug und Bikini, dessen Bikiniober- und -unterteil anhand einer kleinen Verknüpfung miteinander verschmolzen sind, etwa durch eine Schnürung oder Ringe. Die Brust ist auch mit weiten Ausschnitten bei Monokinis bestens verschleiert.

Monokinis sind ein wirklicher Blickfang am Badestrand oder im Freibad. Gewiss ist daran zu denken, dass der Körper nicht eingeengt, sondern optimal betont wird, weil Monokinis sehr knapp sitzen. Es gibt erfreulicherweise ein breites Sortiment an Monokinis, das sämtliche Nuancen und Muster von sportlich sowie schlicht bis exquisit und schick umfasst. Zu sonnengebräunter Haut passt leuchtendes Weiß, bunte Farben oder Blümchen sind frisch und sommerlich und ganz Mutige greifen zum Tiger Muster.