Optimal relaxen mit einem Sessel

Von einem Sessel wird jeder begeistert sein, der sich vom hektischen Alltagstrott ausruhen möchte und einfach mal abschalten will. Dieser Sessel bietet dem Körper an den richtigen Stellen Halt und stützt den Rücken, womit Haltungsschäden und daraus resultierende Beschwerden im Rücken verhindert werden. Obendrein kann man darin ausgeruht fernsehen, ein gutes Buch lesen oder einfach bloß faulenzen.

Was bezeichnet man als Sessel

Spricht man von einem Sessel, ist es logischerweise der immense Komfort und das entspannende Sitzen, das ein mustergültiges Modell kennzeichnet. Zu einem echten Sessel gehört obendrein eine im Sessel eingearbeitete Fußablage oder eine kleine Fußablage, die man davor platzieren kann. Verschiedene Modelle verfügen zudem über einstellbare Arm- und Rückenlehnen, die man heraus- und einklappen kann. Das alles ermöglicht einen Komfort, mit dem man sich wunderbar entspannen kann.

Einstellbare Sessel

Nicht jedes Sesselmodell ist für jede Person angemessen. Dies ist der Grund, weshalb die Fertiger zahlreiche unterschiedliche Sesselmodelle verkaufen. So wie jeder individuelle Anforderungen stellt, so vielfältig sind auch die Komfort-Extras. Damit jeder seinen Erfordernissen gemäß entspannen kann, gibt es die besonderen Erholungsoasen in den unterschiedlichsten Varianten. Mechanische Sessel beispielsweise verfügen über eine per Hand regulierbare Auszieh- oder Ausklappfunktion und bieten mit wenigen Handgriffen maximales Entspannen. Wer Muskelverspannungen lösen will oder Rückenschmerzen hat, kann ein Sesselmodell mit Körpermassagefunktion benutzen. Die Massageprogramme sind nicht nur ausgesprochen erholsam, sie regen auch gezielt die Blutzirkulation an und sorgen so für ein allgemein besseres Wohlbefinden. Bei elektrisch steuerbaren Sesseln lässt sich mit einer Fernbedienung der bevorzugte Grad der Lehne und des Fußsteils bestimmen und so per Knopfdruck für Erholung sorgen.

Finden Sie den passenden Sessel

Vor dem Einkauf ist zu raten, auf die Zertifikate vom TÜV zu achten. Diese bestätigen die Güte und Zuverlässigkeit der Möbelstücke und bieten so eine wichtige Hilfe bei der Entscheidung. Wer Rückenleiden hat muss speziell auf ergonomische Nackenstützen achten und auf eine feste Polsterung. Es steht wirklich eine große Bandbreite an Sesseln zur Auswahl, egal ob sie eine manuelle Ausführung wollen oder sich für ein elektrisch regulierbares Sesselmodell entschließen. Zur Hilfe bei der Entscheidung werden hier folgend verschiedene Modelle und ihre Pluspunkte präsentiert.

Zurück zum Katzmans-Blog